Kinder-Uni: Zoodirektor bittet zur Zeitreise

Thema mit Udo Nagel: Dinosaurier und Neandertaler.

Kröpeliner-Tor-Vorstadt(OZ) - Zur Lehrstunde mit den Pelikanen, Orang- Utans und Pinguinen macht sich Zoodirektor Udo Nagel täglich auf zu den Gehegen. Viel Zeit nimmt er sich dann, spricht mit seinen tierischen Bewohnern und verleiht manchen von ihnen lustige Namen. Am kommenden Mittwoch ab 15 Uhr werden jedoch nicht behaarte Bären die Ohren spitzen, sondern die Nachwuchsstudenten der Kinder-Uni im Audimax aufmerksam lauschen. Dorthin nämlich ist Tierflüsterer Nagel geladen. Er wird über die Verbindung zwischen Dinosauriern und Neandertalern referieren.

„Ich freue mich ganz besonders auf diesen Tag“, sagt der Zoochef, der seit wenigen Monaten auch Herr über das Darwineum ist. Eine Wissenswelt auf drei Ausstellungsebenen mit 20 000 Quadratmetern, die Nagel den Kindern im Vortrag näherbringen will. Vorausgesetzt, es gibt junge Rostocker, die das Darwineum bisher noch nicht erobert haben. Zu erfahren und bestaunen gibt es dort allerhand.

„Die Besucher können die Entwicklung des Lebens als spannendes Abenteuer erkunden und faszinierende Einblicke in die Welt der Gorillas sowie mehr als 40 spektakulärer Tierarten erhalten“, verspricht Nagel. Während der 45-minütigen Kinder-Vorlesung will er vor allem der Frage nachgehen, welche Gemeinsamkeiten Dinosaurier und Neandertaler aufweisen. „Da gibt es etwas, das unsere Vorfahren ausmacht“, verrät er. Doch das Geheimnis lüften will er erst in einer Woche. Mit den Studiosi wird er sich auf Charles Darwins Spuren und eine moderne Zeitreise begeben. Kleine Weihnachtsüberraschungen aus dem Souvenirshop des Rostocker Zoos inklusive. Kinder-Uni: 19. Dezember, 15 Uhr

Zurück